Messgerät nach Bergerhoff

Messung atmosphärischer Depositionen VDI 4320 Blatt2

Bestimmung des Staubniederschlages nach der Bergerhoff Methode

 

 

Wir sind Hersteller des Ständers mit Schutzkorb zur Aufnahme eines Topfsammlers gemäß VDI 4302 Blatt2 Seite 10. Wir liefern das Messgerät nach Bergerhoff komplett inklusive Topfsammler aus Polyethylen HDPE (lebensmittelechter Kunstoff) abgestimmt auf die VDI-Norm. Der Ständer ist 2-teilig ausgeführt und ermöglicht so einen einfachen Transport. Der Aufnahmekorb wird im wirbelsinter- Verfahren beschichtet mit Rilsan und ist dauerhaft vor Umwelteinflüssen geschützt. Der Topfsammler besitzt einen Deckel mit Dichtung und ist frostsicher.

"Der Staubniederschlag wird durch Wägen des Trockenrückstandes bestimmt. Die Abdampfgefäße werden den Proben entsprechend gekennzeichnet. Um das Taragewicht der Abdampfgefäße zu ermitteln werden diese eine Stunde lang bei 105°C im Trockenschrank getrocknet, anschließend mindestens 30 min lang im Wägeraum abgekühlt und nach Equilibrierung auf einer Analysewaage gewogen. Das so ermittelte Taragewicht ist zu protokollieren".